Bezirk Hessen-Süd
Jetzt Mitglied werden
04. März 2015 (19.00 Uhr bis 22.00 Uhr)

Der kleine Unterschied - Was hilft gegen Benachteiligung von Frauen im Erwerbsleben

Hessischer Landtag, Eingang Grabenstraße
Straße: Schlossplatz 1-3
Ort: 65183 Wiesbaden
Karte zeigen:
Begegnungen, Gespräche, Denkanstöße und Poetry Slam bietet die Veranstaltung der SPD-Fraktion Hessen zum Internationalen Frauentag.
Lisa Gnadl, die stellvertretende Fraktionsvorsitzende und frauenpolitische Sprecherin schreibt dazu in der Einladung:

Frauen haben im Erwerbsleben nach wie vor mit einer Vielzahl von Benachteiligungen zu kämpfen:
  • Berufe, die Frauen häufig ergreifen, werden oft schlecht bezahlt, wie beispielsweise in der Pflege oder in der Kinderbetreuung.
  • Extras wie Sonderzahlungen oder Weiterbildungsangebote kommen Frauen weniger zugute als Männern.
  • Der Aufstieg in Führungsfunktion wird Müttern und Töchtern durch Probleme bei der Vereinbarkeit von Kindererziehung oder Pflege mit dem Beruf erschwert. Dass auch Teilzeitbeschäftigte Führungsfunktionen übernehmen können, hat sich noch nicht überalldurchgesetzt.

    Der durchschnittliche Bruttomonatsverdienst von Frauen lag in den vergangenen fünf Jahren etwa 20 Prozent unter dem von Männern (Quelle: Analyse des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts in der Hans-Böckler-Stiftung).
    Je älter die Frauen sind, umso größer wird der Unterschied. Mit dem Mindestlohn und der Quote in Aufsichtsräten ist es der SPD im Bund gelungen, zwei Projekte für die Gleichberechtigung von Frauen auf den Weg zu bringen. Doch es bleibt noch viel zu tun.
  • Welche Möglichkeiten gibt es, damit auch die typischen Frauenberufe endlich besser bezahlt werden?
  • Was ist zu tun, um Vereinbarkeit von Pflege bzw.
    Kindererziehung und Beruf täglich machbar zu gestalten?
  • Wie wird Teilzeit in Führungsfunktion Realität?
    Mit diesen und weiteren Fragen wollen wir uns aus Anlass des Internationalen Frauentags 2015 näher beschäftigen.
    Wir freuen uns auf Gabriele Kailing, die Vorsitzende des DGB Hessen-Thüringen, die sicher einige interessante Aspekte aus Sicht der Gewerkschaften beschreiben wird. Außerdem wird uns die Poetry-Slam-Meisterin Jule Weber mit ihren Beiträgen unterhalten.

    Anmeldung: noch bis 27. Februar per Mail an u.virchow@ltg.hessen.de

  • 09. März 2015 (18.00 Uhr bis 20.00 Uhr)

    Diskussion zu TTIP

    SPD-Parteihaus
    Straße: Fischerfeldstraße 7-11
    Ort: 60311 Frankfurt
    Karte zeigen:
    Um über die Auswirkungen des Transatlantischen Handelsabkommens (TTIP) auf Verbraucher, Umwelt, Arbeits- und Sozialstandards kompetent zu diskutieren, haben die Bezirksvorstände verschiedener Arbeitsgemeinschaften eine Diskussionsveranstaltung organisiert:
    Als Referenten sind Dr. Andrä Gärber, Leiter der Abteilung Wirtschafts- und Sozialpolitik der Friedrich-Ebert-Stiftung, und der Bundestagsabgeordnete Sascha Raabe eingeladen.
    Gärber hat die EU-Handelspolitik als Leiter der FES Brüssel aus erster Hand verfolgt und koordiniert die Aktivitäten zu TTIP, CETA und TISA.
    Raabe war von 2005 bis 2013 entwicklungspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion und ist seit 2002 Berichterstatter für Welthandel und der Arbeitsgruppe wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.
    Moderiert wird die Veranstaltung von der Bundestagsabgeordneten und Vorsitzenden der ASF Hessen-Süd, Ulli Nissen.
    Organisatoren sind die Bezirksvorstände der ASF Hessen Süd, der AGS Hessen Süd, der ASG Hessen Süd, der Schwusos Hessen-Süd, das Forum Eine Welt Hessen-Süd und der Ausschuss Sicherheit und Frieden.


    14. März 2015 (10.00 Uhr bis 16.00 Uhr)

    Erfolgreiche Anträge auf Parteitagen

    Landessportbund Hessen
    Straße: Otto-Fleck-Schneise 4
    Ort: 60528 Frankfurt
    Karte zeigen:
    Eine gute Idee alleine reicht nicht aus – wer einen erfolgreichen Antrag auf einem Parteitag
    stellen will, muss viele Aspekte berücksichtigen. Ein gut verfasster Antrag ist die Grundlage
    für die Umsetzung der eigenen Ideen und entscheidend für die politische Entwicklung der
    SPD.
    In unserem Seminar lernst Du verschiedene Formen von Anträgen kennen. Zur Vorbereitung auf das Seminar überlege dir eine konkrete Fragestellung oder ein aktuelles Problem aus deinem politischen Alltag, das Grundlage für einen Antrag sein könnte.

    Inhalte:
  • Anträge als wichtige Aufgabe innerparteilicher Willensbildung
  • Typen von Anträgen
  • Wie komme ich auf Ideen für Anträge?

    Referent:
    Michael Siebel wird das Seminar leiten. Er ist Landtagsabgeordneter und Trainer der Toni-
    Sender-Akademie sowie der Akademie für Kommunalpolitik. Außerdem ist er Mitglied im
    Bundesverband der Trainer und Coaches.

    Teilnahmebeitrag:
    25 Euro bzw. 15 Euro für Studierende, SchülerInnen, Azubis

    Ein Seminar der Toni-Sender-Akademie


  • 21. März 2015 (10.00 Uhr bis 16.30 Uhr)

    Kommunalkonferenz

    Stadthalle
    Straße: Jahnstraße 14
    Ort: 36304 Alsfeld
    Karte zeigen:
    Die Finanzausstattung der Städte, Kreise und Gemeinden steht im Mittelpunkt der Kommunalkonferenz, zu der alle Fraktions- und Ortsvereinsvorsitzenden eingeladen sind. Der Landes- und Fraktionsvorsitzende, Thorsten Schäfer-Gümbel, wird erläutern, warum die Neuordnung des Kommunalen Finanzausgleichs eines der wichtigsten landespolitischen Themen in diesem Frühjahrs ist: Die Schwarz-Grüne Landesregierung setzt offensichtlich die Arbeitsfähigkeit der Kommunen aufs Spiel.
    Die Landtagsfraktion wird an diesem Tag den Stand der parlamentarischen Debatte zu diesem Thema und eine geplante Kampagne erörtern.
    Der Landesverband stellt am Nachmittag alle Angebote für die Kommunalwahl vor, die den Ortsvereinen zur Verfügung gestellt werden.
    Die Veranstaltung wird vom Parlamentarischen Geschäftsführer Günter Rudolph eröffnet.

    22. April 2015 (18.00 Uhr bis 21.00 Uhr)

    Keine Angst vor Facebook - Basisseminar

    SPD-Landesverband
    Straße: Rheinstr. 22
    Ort: 65185 Wiesbaden
    Facebook ist heute besonders im Wahlkampf ein wichtiges Kommunikationsmittel, um Menschen zu erreichen. Aber auch außerhalb des Wahlkampfes kann es für politische Botschaften genutzt werden.

    In unserem Seminar erhältst Du eine Einführung in die Funktionen und Nutzung von Facebook. Der Schwerpunkt liegt auf den Grundlagen von Facebook.

    Wir richten uns mit diesem Seminar an alle, die keine Erfahrung mit einem sozialen Netzwerk haben.

    Wir bieten Dir folgende Themen und Arbeitsfelder an:
  • Einführung: Kommunikation in Sozialen Netzwerken
  • Schwerpunkt Facebook: Status, Chronik, Bilder, „Liken und Sharen“…
  • Präsentation verschiedener Tools

    Referent:
    Oliver Bernasconi wird das Seminar leiten. Er ist Social-Media-Manager bei einer Kommunikationsagentur und hat als Teil der Wahlkampf-WG den Landtagswahlkampf der SPD Hessen unterstützt.

    Teilnahmebeitrag:
    10 Euro

    Ein Seminar der Toni-Sender-Akademie

  • 25. April 2015 (10.00 Uhr) bis 26. April 2015 (14.00 Uhr)

    Ehrenamtliche Führungskräfte - Neu im Amt

    Theologisches Seminar Herborn
    Straße: Nassaustr. 36
    Ort: 35745 Herborn
    Karte zeigen:
    In vielen Ortsvereinen und Arbeitsgemeinschaften übernehmen Mitglieder nach kurzer Zeit Führungsaufgaben. Voraussetzung für die erfolgreiche Arbeit ist Fach- und Sachkompetenz. Aber genauso wichtig ist es die Menschen, die im Vorstand zusammenarbeiten zu führen und die Sitzungen gut zu moderieren. Darauf möchten wir Dich vorbereiten.

    Dieses Seminar richtet sich an alle Mitglieder, die im Ortsverein, in der Fraktion oder bei den Arbeitsgemeinschaften Verantwortung übernehmen oder übernehmen wollen. Im Teilnahmebeitrag ist die Unterkunft bereits enthalten.

    Inhalte:
  • Parteiwesen, Aufbau der Partei, Antragswesen
  • Vorstandsarbeit: Verantwortung der/des Vorsitzenden, Verlässlichkeit, Vorbild, Organisation statt Überforderung
  • Kommunikation in Gruppen, Umgangsweisen mit Ehrenamtlichen
  • Management-Instrumente: Planung, Ziele, Ideenfülle und Machbarkeit, Barrieren erkennen und beseitigen/umgehen, Ressourcen und Potentiale finden und fördern

    Referent:
    Michael Siebel. Er ist Landtagsabgeordneter und stellvertretender Bezirksvorsitzender.

    Teilnahmebeitrag:
    40 Euro bzw. 20 Euro für Studierende, SchülerInnen, Azubis

    Ein Seminar der Toni-Sender-Akademie

  • 08. Mai 2015 (16.00 Uhr bis 19.00 Uhr)

    Diskussion zum Tarifeinheitsgesetz

    SPD-Haus
    Straße: Fischerfeldstraße 7-11
    Ort: 60311 Frankfurt
    Karte zeigen:
    Der Bezirksvorstand hatte Ende vergangenen Jahres eine Diskussionsveranstaltung zum geplanten Tarifeinheitsgesetz beschlossen. Diese Veranstaltung wird nun zwei Tage nach der entsprechenden Bundestagsanhörung stattfinden. Merkt bitte schon mal den Termin vor, Details folgen!




    12. Juni 2015 bis 13. Juni 2015

    Bezirksparteitag

    Stadthalle
    Straße: Brühlsbachstraße 2b
    Ort: 35578 Wetzlar
    Karte zeigen:
    Als Gast erwarten wir zu unserem diesjährigen Bezirksparteitag in Wetzlar Sigmar Gabriel, den Vorsitzenden der SPD. Er wird am Samstag, 13. Juni, um 14 Uhr eine Rede halten und sich anschließend der Diskussion mit den Delegierten stellen.
    Anträge zum Bezirksparteitag müssen bis spätestens 22. Mai in der Bezirksgeschäftsstelle vorliegen, die Delegierten müssen bis spätestens 15. Mai bennant sein.
    Meldungen für die Redaktionskonferenz sowie die Mandatsprüfungs- und die Zählkommissionen erbitten wir bis zum 30. April.
    Die Redaktionskonferenz für den Bezirksparteitag trifft sich zu ihrer ersten Sitzung am 26. Mai, 18 Uhr im SPD-Haus in Frankfurt.





    27. Juni 2015 (10.00 Uhr bis 17.00 Uhr)

    Ready for governing - Kommunalwahl 2016

    SPD-Parteihaus
    Straße: Fischerfeldstr. 7-11
    Ort: 60311 Frankfurt
    Karte zeigen:
    Im Frühjahr 2016 werden in ganz Hessen die Stadtverordnetenversammlungen und Gemeindevertretungen neu gewählt. Zeit sich Gedanken zu machen, wie vor Ort Wahlkampf gemacht werden soll.

    Dieses Seminar richtet sich an alle Mitglieder, die vor Ort am Kommunalwahlkampf beteiligt sind.

    Referent:
    Christian Jacobi wird das Seminar leiten. Er ist Trainer für bürgerschaftliches Engagement und Geschäftsführer des SPD Unterbezirks Wiesbaden.

    Teilnahmebeitrag:
    25 Euro bzw. 15 Euro für Studierende, SchülerInnen, Azubis

    Ein Seminar der Toni-Sender-Akademie

    Inhalt des Seminars:

    Get ready for Governing

    Seminar zur Vorbereitung und Vertiefung der Kommunalwahl 2016 Der "frühe Vogel war gestern" - jetzt bereiten wir uns auf das regieren vor.
    Die Kommunalwahl 2016 rückt immer näher. Diejenigen, die jetzt vertiefend mit den Vorbereitungen für diese Wahl beginnen, erhöhen ihre Wahlchancen deutlich! Mit dem Seminar „Kommunalwahl
    2016 – Get ready for Governing" bekommst Du in einem Kompaktseminar Handlungsanleitungen für die Erstellung von (individuellen) Themenssettings, Erläuterungen über die verschiedenen Instrumente der Öffentlichkeitsarbeit und Anregungen, sowie eine Wahlkampfphasenplanng.

    Das Seminar richtet sich an Kandidatinnen und Kandidaten, welche sich für ein kommunales Mandat bewerben wollen.
    Wir bieten Dir folgende Themen und Arbeitsfelder an
    :

    Wie individualisiere ich mein Wahlprogramm?
    Wo liegen meine Stärken und Schwächen?
    Wie Plane ich meinen Wahlkampf?


    12. September 2015 (10.00 Uhr bis 17.00 Uhr)

    Graswurzelwahlkampf: Mit mehr Originalität zu mehr politischem Erfolg

    SPD-Parteihaus
    Straße: Fischerfeldstr. 7-11
    Ort: 60311 Frankfurt
    Karte zeigen:
    Manchmal muss man provozieren, um zu gewinnen. Wie erfolgreich und beliebt eine Partei auf Dauer ist, darüber entscheiden nicht nur Inhalte und Personen, sondern auch deren emotionale, originelle, verständliche und einprägsame Präsentation in der Öffentlichkeit. Das gilt ganz besonders in Wahlkampfzeiten. Wahlkampf muss dabei nicht immer nur am Infostand stattfinden.

    Wir wenden uns mit diesem Seminar an alle Mitglieder, die neue Ideen für den Wahlkampf gewinnen möchten oder konkrete Vorschläge für Aktionen vor Ort suchen.

    Inhalte:
    • Wie funktioniert zwischenmenschliche und politisch-öffentliche Kommunikation?
    • Methoden und Instrumente des Marketings
    • Definition geeigneter Botschaften und Zielgruppen
    • Kreatives „Brain-Storming“, Sammeln von Vorschlägen und Anregungen
    • Erarbeitung eigener Ideen für Aktionen vor Ort

    Referentin:
    Anja Baier wird das Seminar leiten. Sie ist Kommunikationswissenschaftlerin und Inhaberin der Agentur PirANJA.

    Teilnahmebeitrag:
    25 Euro bzw. 15 Euro für Studierende, SchülerInnen, Azubis

    Ein Seminar der Toni-Sender-Akademie


    19. September 2015 (10.00 Uhr bis 17.00 Uhr)

    Die SPD klopft an - Hausbesuche

    Spenerhaus Frankfurt
    Straße: Dominikanergasse 5
    Ort: 60311 Frankfurt
    Karte zeigen:
    Bereits im letzten Bundes- und Landtagswahlkampf hat die SPD bei Bürgerinnen und Bürgern zu Hause angeklopt. Aber auch die Wahlkämpfe von Sven Gerich in Wiesbaden und Peter Feldmann waren erfolgreich mit ihrem Tür-zu-Tür-Wahlkampf.

    In unserem Seminar wollen wir dir zeigen, wie du Hausbesuche vorbereitest und erfolgreich durchführst.

    Diese Seminar richtet sich an alle Mitglieder, die im Kommunalwahlkampf Hausbesuche durchführen wollen oder diese Art des Wahlkampfes kennen lernen wollen.

    Inhalte:
  • Warum Hausbesuche?
  • Wir machen mit, aber wie und wo?
  • Ergebnisse der Hausbesuche

    Referentin:
    Arijana Neumann leitet das Seminar. Sie ist Referentin des Frankfurter Oberbürgermeisters und hat den Wahlkampf in Frankfurt mit organisiert.

    Teilnahmebeitrag:
    25 Euro bzw. 15 Euro für Studierende, SchülerInnen, Azubis

    Ein Seminar der Toni-Sender-Akademie


  • Bezirk Hessen-Süd

    Sitemap