20. Februar in Frankfurt: Kultur aufs Neue

30 Jahre nach Hilmar Hoffmanns Epochenbuch „Kultur für alle“ laden das Frankfurter Kulturforum der Sozialdemokratie e.V. und der SPD Unterbezirk Frankfurt am Main zu einer Standortbestimmung ein.

Medialisierung der Gesellschaft, demografischer Wandel, Migration, Auflösung sozialer Strukturen, Zersplitterung der Öffentlichkeit und der Milieus prägen den Beginn dieses Jahrhunderts. In Frankfurt – dem Labor der Republik – werden diese Entwicklungen eindrücklich sichtbar. Welche Antworten kann die Kulturpolitik auf diese neuen Herausforderungen geben?

Mehr auf spd-frankfurt.de