Zukunft der freiwilligen Dienste am 13.9.

Im Sommer hat die Bundesregierung gegen den massiven Widerstand der SPD den neuen Bundesfreiwilligendienst“ eingeführt – als Lückenfüller für den Zivildienst. Die aus unserer Sicht fatalen Neuerungen wollen wir im Rahmen einer Veranstaltung diskutieren. Ziel ist, dabei auch Erfahrungen und Wünsche der Träger auszutauschen,Erfahrungen mit dem Bundesfreiwilligendienst auszuwerten und Forderungen nach Rahmenbedingungen zu sammeln. Dazu lädt die Arbeitsgruppe
„Bürgerschaftliches Engagement“ des Bezirks Hessen-Süd am Dienstag, den 13. September 2011, 18.30 Uhr, Frankfurt, SPD-Haus, Fischerfeldstr. 7-11, Saal zu einer Podiumsdiskussion ein.

Teilnehmer der Podiumsdiskussion sind:

  • Gerold Reichenbach, MdB, Vorsitzender AG Bürgerschaftliches Engagement SPD Hessen-Süd und Vorsitzender des THW Hessen
  • Kirstin Georg, Koordinatorin Freiwillige Dienste der AWO Hessen-Süd

    Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.