„Feldmann steht für den sozialen Ausgleich“

Thorsten Schäfer-Gümbel hat gestern in der FNP seine Unstimmigkeiten mit dem Oberbürgermeister-Kandidaten Peter Feldmann in der Frage des Nachtflugverbots relativiert. Er erklärte: "Peter Feldmann ist als Kandidat in der Situation einer besonderen Betroffenheit," die Landes-SPD müsse dagegen die Lage des ganzen Landes im Blick haben. "Wir werden keinen Millimeter von der Mediation abweichen, weil wir für den Ausbau sind", betonte Schäfer-Gümbel. Im Vergleich zu CDU und Grünen sei der Dissens in der SPD "Kleinkram".

Den ganzen Artikel in der FNP lesen.