AGS zu „Blickachsen“

Die Arbeitsgemeinschaft der Selbstständigen in der SPD (AGS) im Hochtaunus, gemeinsam mit Mitgliedern aus dem Main-Taunus-Kreis, nahm die 10. Blickachsen-Biennale zum Anlass, eine Führung für ihre Mitglieder zu organisieren. Es wurden sehr lehrreiche und unterhaltsame 90 Minuten durch die Ausstellung im Kurpark von Bad Homburg. Dies lag insbesondere an dem Führer Patrick Hess, der die ausgewählten Künstler und ihre Werke, deren Rezeption, aber auch Auswahl- und Vermarktungskriterien von Kunst auf beeindruckende Art und Weise den AGS-Mitgliedern näher brachte. „Eine sehr gelungene Sommerveranstaltung und etwas Pause von all den ernsteren politischen Themen, die die Selbstständigen in der SPD sonst umtreiben“, war die einhellige Meinung bei der anschließenden Einkehr. Nach den Sommerferien befasst sich die AGS mit dem Einzelhandel in den Innenstädten und die Breitbandversorgung im Taunus. Zu den Veranstaltungen wird rechtzeitig eingeladen. Eine Führung durch die Blickachsen auf Burg Eppstein ist ebenfalls geplant.

Dr. Dieter Falk, stv. Vors. der AGS in Hessen-Süd und Mitglied im Bundesvorstand der AGS