Die Selbständigen der SPD tagen auf Burg Eppstein: Wechsel an der Vorstandsspitze

Eine tolle Kulisse hatten sich die Selbständigen im Bezirk Hessen Süd für ihre diesjährige Jahreshauptversammlung ausgesucht: Auf Vermittlung von Dr. Dieter Falk von der dortigen SPD tagten sie in der Kemenate von Burg Eppstein. Der Vortrag der Kunsthistorikerin Dr. Christina Cantzler passte hervorragend dazu: Sie führte anhand von Wandteppichen aus, wie insbesondere Frauen als Selbständige im Mittelalter durch ihr Handwerk Geld verdienen konnten. Eine weitere Gastrednerin, neben Lothar Quick, dem Fraktionsvorsitzenden der SPD, der das Grußwort sprach und interessante Daten über den Mittelstand in Eppstein parat hatte, war die Landtagsabgeordnete und mittelstandspolitische Sprecherin der SPD Fraktion im Landtag, Elke Barth. Sie forderte die Selbständigen auf, gemeinsam mit der SPD Fraktion Ideen zu entwickeln, wie Innovation im Mittelstand gefördert werden könne und wie man den Dschungel zur Beantragung von öffentlichen Fördermitteln durchdringen kann. Manfred Schmidt, bisheriger Vorsitzender der AGS Hessen Süd, erwiderte, es gilt sich zu beeilen, sonst werde der Mittelstand in 10 Jahren bei der Digitalisierung abgehängt sein. Weitere Themen, die die Selbständigen beschäftigten und die sie Richtung Landespolitik mitgaben: die öffentliche Vergabepraxis, wo nach dem neuen Vergabegesetz der CDU/Grünen-Regierung kleinere Wettbewerber benachteiligt werden, sowie insbesondere auch der verstärkte Abbau von Bürokratie.
Nach 20 Jahren an der Spitze der AGS Hessen Süd übergab Manfred Schmidt aus Wiesbaden bei den anschließenden Vorstandswahlen den Vorsitz an Dr. Dieter Falk, der einstimmig zum neuen Vorsitzenden der AGS Hessen Süd gewählt wurde. Ebenso einstimmig wurde Schmidt zum Ehrenvorsitzenden gewählt sowie Knut Schneider aus Geisenheim zum Ehrenschriftführer. Seine Stellvertreter sind: Ralf Löffler, Kronberg, Dr. Ilja-Kristin Seewald, Königstein, Rita Zimmermann, Gießen. Schriftführerin und Vertreter: Petra Rossbrey, Frankfurt, und Michael Fuhr, Hofheim. Beisitzer: Dr. Walter Reimund, Darmstadt, Manfred Schmidt und Armin Solero, Münzenberg. Dr. Dieter Falk wurde wieder als Mitglied für den Ende April in Berlin zu wählenden Bundesvorstand der AGS nominiert, Dr. Ilja-Kristin Seewald wurde neu in den Bundesausschuss gewählt.
In seiner Rede ermutigte Falk die Selbständigen, sich mehr politisch zu artikulieren. Insbesondere für den kleineren Mittelstand und die Solo-Selbständigen wolle sich die AGS Hessen Süd zukünftig verstärkt einsetzen. Damit dies nicht nur gesagt, sondern auch getan wird, verabschiedeten die Mitglieder gleich auch noch einige Anträge zur Verbesserung der sozialen Absicherung der Selbständigen sowie zum Mietrecht und zum Meister BAföG.

Kontakt:
Dr. Dieter Falk, dieter.falk@nullgmx.netfalk@gmx.net