Übersicht

Pressemitteilung

Ausgezeichnetes Engagement

Kreisjugendfeuerwehrwart Manuel Feick und die Stellvertreterin Carina Hoeft sowie Kornelia Steller-Nass. Der SPD-Bezirk Hessen-Süd hat am 2. August den Ehrenamtspreis für herausragendes freiwilliges Engagement verliehen. In der Kategorie „Gruppen“ wurde die Kreisjugendfeuerwehr Darmstadt-Dieburg und als Einzelperson Kornelia Steller-Nass mit…

Meilenstein für Verfassungsrechtsprechung

Zum heutigen Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur steuerlichen Gleichstellung von Lebenspartnerschaften erklärt Jürgen Gasper, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Juristinnen und Juristen im Bezirk Hessen-Süd und SPD-Kandidat für die Landtagswahl. „Die heutige Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts steht in einer beeindruckenden Kontinuität mit…

Bouffier poltert und taumelt wie ein angeschlagener Boxer

Das vom CDU-Landesvorsitzenden selbst gewählte Boxer-Motiv mit dem Rocky-IV-Song „Burning Heart“ sieht der hessische SPD-Generalsekretär Michael Roth als „sehr treffend“. „Fern jeder Sachlichkeit poltert und taumelt der Ministerpräsident wie ein angeschlagener Boxer durch den Ring. Er ruft mit Rocky IV…

Es ist Zeit für mehr soziale Gerechtigkeit

Gernot Grumbach, Klaus Wiesehügel, Udo Bullmann.Wiedergewählt: Gernot Grumbach, Christine Lambrecht, Michael Siebel „Es ist Zeit für mehr soziale Gerechtigkeit, einen neuen Ministerpräsidenten Thorsten Schäfer-Gümbel und einen Kanzler Peer Steinbrück“, erklärte der SPD-Bezirksvorsitzende Gernot Grumbach auf dem Parteitag am…

Hessen im Bundesvorstand der AG Selbst Aktiv

Hätte das jemand geglaubt, Hessen ist mit 3 Vorstandsvertretern von insgesamt 14 Mitgliedern im Bundesvorstand der AG Selbst Aktiv vertreten und somit der stärkste Landesverband auf Bundesebene. Ein großer Erfolg für das gesellschaftliche Querschnittsthema – der Inklusion. Zum Bundesvorsitzenden wurde…

Peter Schöbel im Amt bestätigt

Schöbel, Peter Peter Schöbel bleibt Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft 60 Plus im Bezirk Hessen-Süd. Auf der Bezirkskonferenz am 27. April in Hofheim wurde der 71-jährige bei einer Enthaltung in seinem Amt bestätigt. „Jetzt gilt es, mit unserer ganzen Kraft und…

Christian Heimpel neuer Juso-Bezirksvorsitzender

Der neue Vorstand kurz nach der Bezirkskonferenz Die südhessischen Jungsozialist/innen haben auf ihrer diesjährigen Bezirkskonferenz auf der Ronneburg im Main-Kinzig-Kreis weitreichende Inhalte für den Feminismus, den Antifaschismus und den solidarischen Wohlfahrtsstaat beschlossen. Als neuer Vorsitzender wurde der 25-jährige Stadtverordnete…

„Schlag ins Gesicht der Beschäftigten am Frankfurter Airport“

Als „Schlag ins Gesicht der Beschäftigten am Frankfurter Airport“ wertete Udo Bullmann, Vorsitzender der SPD-Europaabgeordneten und für Frankfurt zuständiger Abgeordneter, die heutige Abstimmung im Verkehrsausschuss des Europäischen Parlaments zur Revision der Bodenverkehrsdienste. Bullmann hierzu: „Heute sendet Brüssel eine bedauerliche Botschaft…

Sozialdemokratische Juristen begrüßen Adoptionsrecht für eingetragene Lebenspartner

Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Juristinnen und Juristen (ASJ) begrüßt die heutige Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zum Adoptionsrecht für eingetragene Lebenspartner. Es hatte das bislang geltende Verbot der sogenannten „Sukzessivadoption“ für verfassungswidrig erklärt. Nach bisheriger Rechtslage ist zwar die Adoption des leiblichen…

Lebensstandard sichern, Brücken in die Rente bauen

"Die Kosten für die Alterung unserer Gesellschaft gerechter verteilen.“ „Die SPD wird die gesetzliche Rente weiter stärken und modernisieren, “ erklärte der Bezirksvorsitzende Gernot Grumbach beim Kongress „Neue Zeiten Denken“ der SPD Hessen-Süd am 17. November. „Wir können die…

Gerechtigkeit bei der Rente, Demokratie für Europa

Mehr Verteilungsgerechtigkeit, eine armutsfeste Rente und das Eintreten für ein soziales und demokratisches Europa waren die Schwerpunkte des Bezirksparteitags Hessen-Süd am 22. September in Langenselbold. Der Bezirksvorsitzende Gernot Grumbach beschrieb anhand des aktuellen Armuts- und Reichtumsberichts der Bundesregierung, wie die…

Mehr Demokratie für Europa

Wie man die EU-Krisendynamik aus Staatsschulden- und Bankenkrise durchbrechen kann, ist Schwerpunkt des SPD-Bezirksparteitags Hessen-Süd am 22. September (ab 9.30 Uhr) in Langenselbold. „Wer Deutschlands Interessen in der Welt und in Europa vertreten möchte, muss um den Zusammenhalt Europas kämpfen“,…

Für einen solidarischen Weg aus der Krise

Mit einem eigenen Antrag „So nicht – Aus Merkozys Fiskalpakt muss ein Zukunftspakt werden“ geht der SPD-Bezirk Hessen-Süd in die Diskussion um den Fiskalpakt auf dem SPD-Parteikonvent in Berlin am 16. Juni. „Der Fiskalpakt muss um einen gleichwertigen Wachstumspakt für…

Preisträger gesucht

Die SPD im Bezirk Hessen-Süd wird dieses Jahr einen Ehrenamtspreis für besonders herausragendes freiwilliges Engagement vergeben. Die Sozialdemokraten rufen auf, Nominierungen vorzuschlagen oder sich als Verein, Projekt oder Initiative selbst zu bewerben. Einsendeschluss für Vorschläge ist der 30. August 2012.

Carsten Sinß bleibt Vorsitzender der Jusos

Der 28-jährige Student der Betriebswirtschaftslehre und gelernte Industriekaufmann Carsten Sinß aus Oestrich-Winkel (Rheingau-Taunus-Kreis) ist am vergangenen Wochenende auf der Bezirkskonferenz der südhessischen Jusos in Ronneburg (Main-Kinzig-Kreis) mit rund 60% im Amt des Vorsitzenden der südhessischen Jusos bestätigt worden. In…

Kampagne gegen den Verkauf der Nassauischen Heimstätte erfolgreich

Die Kampagne des SPD-Bezirks Hessen-Süd über den von der schwarz-gelben Landesregierung geplanten Verkauf der Nassauischen Heimstätte stößt auf große Resonanz. In 30 südhessischen Städten oder Gemeinden fanden bisher Verteilaktionen oder Infostände von SPD-Gliederungen statt. „Die schwarz-gelbe Landesregierung darf sich nicht…

Bouffier macht beim Treffen mit den Bürgerinitiativen den Grüßaugust

Der für den Frankfurter Flughafen zuständige Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Gernot Grumbach hat das gestrige Treffen des Ministerpräsidenten Bouffier mit den Bürgerinitiative als „Versuch des Ministerpräsidenten, die Bürgerinitiativen nur für seine eigenen politischen Zwecke, nämlich den Oberbürgermeisterwahlkampf in Frankfurt, zu vereinnahmen“,…