Dr. Jens Zimmermann, MdB

Wahlkreisbüro - Odenwald

Untere Marktstraße 9

64823 Groß- Umstadt
06078 917 314 2
Bild: Susie Knoll

Vita:

Ganz ohne Zweifel bin ich schon immer ein sehr politischer Mensch. Mein Vater war über 20 Jahre Ortsvorsteher meiner Heimatgemeinde Klein-Umstadt. Somit habe ich im wahrsten Sinne die Politik in die Wiege gelegt bekommen.

Meine ersten politischen Gehversuche machte ich als Schulspecher des Max-Planck-Gymnasiums in Groß-Umstadt. Schon damals zur Jahrtausendwende, war das Thema Bildung ein Dauerbrenner.

Im Jahr 2002 wurde ich nicht nur stellvertretender Jusos Unterbezirksvorsitzender, sondern trat auch in die SPD ein. Während meines Studiums in Ingolstadt konnte ich erfahren, wie es den Sozialdemokraten in einer der wohl konservativsten Ecken des Landes geht. Dennoch wurde ich als Mitglied der Juso Hochschulgruppe in den erweiterten Senat der Katholischen Universität gewählt.

Im Jahr 2006 wurde ich in die Stadtverordnetenversammlung in Groß-Umstadt gewählt und im Jahr 2011 wiedergewählt. 2006 wurde ich zum jüngsten Ausschussvorsitzenden der Groß-Umstädter Parlamentsgeschichte gewählt. Dem Kulturausschuss saß ich bis zum Ende der Legislaturperiode vor.

Im April 2007 habe ich mein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der KU Eichstätt-Ingolstadt als Diplom-Kaufmann nach 9 Semestern abgeschlossen. Im Jahr 2004 habe ich im Rahmen des Erasmus-Programms der EU ein Auslandssemester am Regents College in London verbracht.

Nach meinem als Diplom Kaufmann abgeschlossenen Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt wechselte ich im April 2007 an den Lehrstuhl für Dienstleistungsmanagement von Prof. Dr. Dr. h.c. Bernd Stauss. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter war ich in die Forschung, Lehre und Kooperationsprojekte mit der Wirtschaft eingebunden.

Parallel zur Lehrstuhltätigkeit begann ich meine Dissertation mit dem Titel “Status und Kundenbindung”. In meiner multidisziplinären Arbeit untersuche ich das Verhalten von Kunden in Statusprogrammen und die Motive einen Kundenstatus anzustreben und zu nutzen.

Nach der Pensionierung meines Doktorvaters übernahm ich für ein Semester von Oktober 2010 bis April 2011 die Organisation des vakanten Lehrstuhls. Nach der erfolgreichen Berufung von Prof. Dr. Jens Hogreve als neuer Lehrstuhlinhaber, schloss ich im Februar 2013 meine Promotion als Dr. rer. pol. (Wirtschafts- und Sozialwissenschaften) ab.

Während meiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter konnte ich umfangreiche Erfahrung in der universitären Lehre sammeln. Insgesamt sieben unterschiedliche Vorlesungen und Übungen im Bereich Dienstleistungsmanagement hielt ich, einige davon mehrmals.

Die Ergebnisse meiner Forschungstätigkeit durfte ich auf mehreren nationalen und internationalen Konferenzen und Fachtagungen präsentieren. Meine beiden Vorträge in den USA waren dabei meine persönlichen Highlights.

Hinzu kamen mehrere Beratungsprojekte für Unternehmen mit regionalem bis internationalem Bezug.

Zur Zeit arbeite ich als freiberuflicher Berater und Dozent und investiere viel Zeit in meine Bundestagskandidatur.