Lade Veranstaltungen

Wie weiter mit der Europäischen Verteidigungspolitik?

Details

Datum:
6. Februar
Zeit:
18:30
Exportieren

Veranstaltungsort

SPD-Parteihaus
Fischerfeldstraße 7-11
60311 Frankfurt am Main,

Google Karte anzeigen
Telefon:
069 299888-0
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Veranstaltende

Forum „Eine Welt“ / Ausschuss Sicherheit und Frieden
Telefon:
069 299888-230
E-Mail:
patrick.roesch[at]spd.de
Veranstalter-Website anzeigen

Das Forum Eine Welt, Europaausschuss und Jusos Hessen-Süd laden ein zu einer Diskussionsveranstaltung mit

Dr. Dirk Peters, Leibnitz-Institut Hess. Stiftung für Friedens- und Konfliktforschung

Der Krieg gegen die Ukraine hat in aller Schärfe die Frage nach der Zukunft der Gemeinsamen Europäischen Verteidigung aufgerufen. Seit Jahrzehnten sind nur geringe Fortschritte zu verzeichnen. Eine Europäische Verteidigungsunion und ein vom Europäischen Parlament kontrollierte Europäische Armee sind nicht in Sicht. Im März 2022 hat die Europäische Union den „Strategischen Kompass“ verabschiedet. Dieser sieht höchst ambitionierte Vorhaben in der Europäischen Verteidigung vor.

Den „Strategischen Kompass“ werden Joscha Strack und Lars Christ präsentieren. Anschließend wird Dr. Peters über den Stand der Entwicklung in der Europäischen Verteidigung berichten und die Umsetzbarkeit des Strategischen Kompasses einschätzen.

Die Diskussion wird von Uta Zapf, ehem. Bundestagsabgeordnete, moderiert.

Die Veranstaltung wird vom Medienteam des SPD-Bezirks Hessen-Süd aufgezeichnet und wird auf demYouTube-Kanal des SPD-Bezirks Hessen-Süd abrufbar sein.

Wir bitten um Anmeldung über unser Formular.

Anmeldung Europäische Verteidigungspolitik

Name(erforderlich)